Aktuelles aus der Sozialen Stadt Raubling

Hier finden Sie Informationen und Berichte zu den Angeboten und Aktivitäten der Sozialen Stadt Raubling.

27. Februar 2018

Lesung "Der fremde Deutsche"

DerDeutscheFremde

Lesung "Der fremde Deutsche" vor vollem Haus

Umeswaran Arunagirinathan beeindruckte mit seinen Erlebnissen und Sichtweisen

Sehr viele sind gekommen, um sich seine Geschichte anzuhören: Umeswaran Arunagirinathan kam als minderjähriger unbegleiteter Flüchtling aus Sri Lanka und ist heute Arzt und deutscher Staatsbürger. Er las vergangenen Sonntag im Bürgerhaus Raubling Ausschnitte aus seinem neuesten Buch "Der fremde Deutsche", ergänzte immer wieder mit frei vorgetragenen ganz persönlichen Einsichten und Erlebnissen und diskutierte im Anschluss mit den Gästen. Er erzählte von seinem Raublinger Patenkind Oskar, dem er auch das Buch gewidmet hat. "Als gläubiger Hindu ist es für mich etwas Besonderes, Taufpate eines katholischen Kindes zu werden". Weiter im Text beschreibt er seine Rolle als Pate: "Es ist meine Aufgabe als Patenonkel, Oskar auf seinem Weg zu begleiten und zu beraten und sein Selbstbewusstsein zu fördern. Ich möchte, dass er zu einem offenen Menschen, ohne Grenzen von Kultur und Religion, heranwächst. Dafür sorgen, dass er den Mut nicht verliert, wenn Hindernisse auftauchen". Umes steckte alle ZuhörerInnen mit seiner optimistischen, liebevollen und versöhnlichen Kraft an. Viele ausländische Gäste, die ähnliche Ablehnung und Vorurteile erleben mussten, fassten durch sein Beispiel neue Hoffnung. Umes plädiert dafür, sich mehr auf das Positive zu konzentrieren. Er will nicht nur Teil der Gesellschaft sein, sondern diese auch mitgestalten. Es gibt viele tolle Menschen und Erfolgsgeschichten, durch deren Beispiele wir alle lernen können - wir Deutsche genauso, wie die Fremden, die zu uns kommen.

Weitere Informationen zum Autor finden u.a. im Eins zu Eins. Der Talk | Bayern 2 oder Mensch, Otto! - Mensch, Theile!

 

 

 

 

 

 

 

Zurück