Aktuelles aus der Sozialen Stadt Raubling

Hier finden Sie Informationen und Berichte zu den Angeboten und Aktivitäten der Sozialen Stadt Raubling.

06. Juli 2017

„Rückenwind“ durch Familienpatenschaften

SahraDer Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Südostbayern ist ein Frauen- und Fachverband, der seit 25 Jahren in der Region Südostbayern Beratung und Unterstützung für Kinder, Jugendliche, Frauen und Familien anbietet. Angegliedert an die Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Familienfragen in Prien wurden 2013 die „Rückenwind“ – Familienpatenschaften im Chiemgau als ergänzendes Angebot ins Leben gerufen. Dieses Angebot gibt es ab sofort auch im Inntal und wendet sich an Schwangere und Familien/Alleinerziehende mit (Klein)Kindern, oftmals mit Migrationshintergrund sowie einer geringen sozialen Vernetzung.
Mit Kindern zu leben bedeutet viel Freude und Verantwortung. Ohne familiären Rückhalt und dazu Sorgen wie ein krankes Kind, Schlafmangel , Probleme in der Partnerschaft oder mit Behörden, finanzielle Unsicherheiten und Termindruck…das kann im Alltag schnell überfordern und jemanden nötig machen, der ein guter Gesprächspartner ist und tatkräftig zur Seite steht.


Um hier Rückenwind zu bieten, schenken ehrenamtliche Familienpaten und –patinnen wöchentlich zwei bis drei Stunden pro Woche Zeit. Sie teilen ihre Erfahrung und Lebenskompetenzen, hören zu und unterstützen Eltern bspw. in Erziehungsfragen sowie bei der Bewältigung des Alltags.
Für eine passgenaue Vermittlung werden sowohl die Bedürfnisse der Familien wie auch die Wünsche und Möglichkeiten der Ehrenamtlichen berücksichtigt. Die Ehrenamtlichen werden durch die Koordinatorin engmaschig begleitet, es gibt Austauschtreffen und interessante Schulungen. Der SkF bietet Familienpaten und –patinnen Versicherungsschutz und Auslagenerstattung.
„Unsere Patin ist eine große Hilfe, auf die Treffen freuen wir uns jede Woche!“
„Es macht mir als Patin einfach Spaß, wieder mit kleinen Kindern zu singen, zu basteln, auf den Spielplatz zu gehen!“
„Am Anfang mussten wir uns erst kennenlernen. Jetzt merke ich, wie wichtig es für mich ist, jemanden zu haben, der mich auch mal unterstützt, wenn ich nicht mehr weiter weiß…“
(Zitate aus den Chiemgauer Patenschaften).
Wenn Sie Fragen haben und das Angebot der Familienpatenschaften im Inntal unterstützen wollen oder diese Form der Unterstützung genau die richtige für Ihre Familie wäre, dann wenden Sie sich unverbindlich an die Koordinatorin und Ansprechpartnerin:
Sarah Nöfer, B.A. Pädagogin
Mobil 0157/37 13 11 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine finden statt im Bürgertreff Raubling
Holzbreitenweg 6
83064 Raubling

Zurück