Natürlicher rückenschmerzen Der Knochen befindet sich in einem andauernden Erneuerungsprozess: Osteoklasten, körpereigene rückenschmerzen, bauen Knochensubstanz ab und setzen dabei Calcium frei. Osteoblasten füllen die entstandenen Lücken wieder rückenschmerzen unterer rücken auf. Bis zum 30. Lebensjahr überwiegt die Aufbauarbeit, danach wird mehr Knochenmasse abgebaut. Dabei verringert sich die rückenschmerzen um etwa 0,5 bis 1 Prozent pro Jahr.

Buergertreff Raubling s

  • Herzlich Willkommen Bürgerbüro & Bürgertreff

       Herzlich
    willkommen


    im
    Bürgerhaus


    Raum für Ihre Ideen
    Soziale Stadt Raubling

Neues aus dem Bürgerhaus

Infos zu allen Angeboten im Bürgerbüro unter Tel. (08035) 873 94 88. Teilnahme nur mit Voranmeldung. Begrenzte Teilnehmerzahl bei allen Angeboten. Es werden die Fenster gekippt und zusätzlich regelmäßig stoß- und quergelüftet. Bitte bringt euch deshalb etwas Warmes zum Anziehen mit! Die "neue" Regel in unser aller Interesse für den Herbst und Winter lautet: AHA + L- Abstand, Hygiene, Alltagsmaske (auch am Platz) und Lüften. Kontaktdaten werden erfasst.

Folgende Angebote finden in der nächsten Woche statt:

Mittwoch, 28.10. ::: 14:00Uhr ::: Mittwochstreff

Für alle die gerne spielen, ratschen, basteln oder lesen wollen. Nur mit Voranmeldung im Bürgerbüro unter Tel. (08035) 873 94 88. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Mittwoch, 28.10. ::: 19:00Uhr ::: Tankstelle für die Seele

mit Gerhard Link zum Thema Vertrauen. Anmeldung im Bürgerbüro unter Tel. (08035) 873 94 88. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Donnerstag, 29.10. ::: 15:00Uhr ::: Künstlertreff - Zusatztermin! (regulär jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr)

Der Künstlertreff lädt zum Aquarellmalen ein - auch Anfänger sind herzlich willkommen. Nur mit Voranmeldung im Bürgerbüro unter Tel. (08035) 873 94 88. Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Hinweise auf Veranstaltungen von Kooperationspartnern

Gemüse natürlich fermentieren - der Erlebniskurs in der Region! In Kooperation mit dem Kneipp-Verein Rosenheim findet folgender Kurs statt:

Freitag, 13.11.2020, 8:30 - 12:30 Uhr

Ernten, schnippeln, mischen, stampfen...mittels natürlicher Milchsäuregärung verwandeln wir frisches regionales Biogemüse mit Kräutern und Gewürzen in saure Schmankerl. Die traditionelle Sauerkrauttechnik wird hier modern interpretiert: bunte, saisonale Gemüsemischungen, kreativ gewürzt, ohne Zusatzstoffe. Von der regionalen Gärtnerei bis zum bunt gefüllten Glas echte Handarbeit. Ein Kosmos an probiotischen Mikroorganismen und überraschenden Aromen. Natürlich gibt es auch Probierschmankerl aus der GmiasHunger-Fermentwerkstatt, sowie jede Menge Wissen und Rezepte für den Start in die Welt der natürlichen Fermentation – ein Fest für alle Sinne!
Zwei Fermente zum Mitnehmen stellen wir zusammen aus Biogemüse her - in handlichen Gläsern zur dauerhaften Verwendung.

Kursort: Bürgerhaus Raubling, Holzbreitenweg 6

Beitrag: 75 €  bzw. 63 € für Mitglieder des Kneipp-Verein Rosenheim

Inklusive: regionales Biogemüse, 2 Glas-Fermentiersets zur dauerhaften Verwendung, Verkostung, ausführliches Skript, Rezepte, Unterstützung in der Gärphase.

Weitere Infos unter: www.gmiashunger.de/erlebniskurs

Anmeldung: per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 08031 2576988

Online Seminare- weiterführende Infos unter "Aktuelles"

In Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim findet am Montag, den 26.10.20 von 18.30- 19.30 Uhr ein Online Seminar zum Thema „Aktivität und Bewegung: Stellschrauben für starke Knochen“ mit Lena Pietsch statt. Am Donnerstag, den 29.10.20 referiert Cornelia Opielka von 10- 11 Uhr zum Thema „Ernährung ab der Lebensmitte und das Immunsystem stärken“. Weitere Kursinformationen und Anmeldung unter: www.aelf-ro.bayern.de/generation55plus oder bei Christiane Huebner unter Tel. (08031) 3004 1209.

Ein weiteres Online Angebot findet am Donnerstag, den 29.10.20 als praxisorientierter Vortrag von Johanna Alqut zum Thema „Ich will essen wie die Großen“ von 19- 20.30 Uhr statt. Weitere Kursinformationen und Anmeldung unter www.aelf-ro.bayern.de/ernaehrung/familie oder bei Christiane Huebner unter Tel. (08031) 3004 1209.

 

Hast du Lust dich für die Soziale Stadt Raubling engagieren? Wir sind offen für dein(e) Angebot(e) und Interessen! Melde dich gerne im Bürgerbüro unter Tel. (08035) 873 94 88. Wir freuen uns auf dich!

 

SOZIALE STADT RAUBLING ::: REGIONALMARKT 2020

Auch heuer gibt es in Raubling wieder den Regionalmarkt mit Lebensmitteln aus der Region.

Termine 2020: 5.6., 17.7., 21.8., 18.9., 16.10. und 20.11.

Folgende Köstlichkeiten können direkt vom Erzeuger aus Raubling und Umgebung eingekauft werden: Käse, Eier, Räucherfisch, Gemüse, Marmelade, Honig, Olivenöl u.v.m.

Schaut vorbei, wir freuen uns auf euren Besuch!

Weitere Urerzeuger können sich nach wie vor gerne im Bürgerhaus Raubling unter Tel. (08035) 873 94 88.

Hier findet ihr den Flyer mit den Terminen zum Markt: RegioMarkt-flyer-Presse.pdf

 

Lernen Sie unsere regelmäßige Angebote kennen:

Lage - Hier finden Sie uns

Bürgerbüro & Bürgertreff im Bürgerhaus Raubling
Bürgerpark 'Schönes Eck' 

Soziale Stadt Raubling

Bund-Länder Programm - seit 2009 in Raubling

Das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt will die Lebensqualität der Menschen verbessern und bürgerschaftliche Potenziale aktivieren. Seit 2009 wird dieses Programm in Raubling in Trägerschaft der Diakonie Rosenheim und in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Raubling umgesetzt.

Sanierung der ehemaligen PWA-Arbeitersiedlung

2009 beschloss der Gemeinderat Raubling die €žSanierung der ehemaligen PWA-Arbeitersiedlung. Die Soziale Stadt Raubling begleitet diesen Sanierungsprozess. Mit den Familien und BewohnerInnen der Siedlung werden das Wohnumfeld und die Lebensbedingungen gestaltet. Dazu gehören die angemessene Umsiedelung und Unterstützung der BewohnerInnen in Übergangswohnungen während der Sanierung einzelner Bauabschnitte, eine Gemeinschaftsbildung durch Projekte und Aktionen in der Siedlung, wie z.B. Seniorennachmittage, Siedlungsfest, Flohmarkt, etc.

Eine zentrale Aufgabe ist es dabei, das Engagement der Familien und BewohnerInnen in diesem Gemeindeteil zu fördern und zu unterstützen.

Herbst 2015 - Bürgerhaus: Der Bürgertreff in neuen Räumen

Die Soziale Stadt Raubling ist vom Einfang 35 in das Bürgerhaus, Holzbreitenweg 6 gezogen und hat in den neu sanierten Räumen im Erdgeschoss ihren Bürgertreff eröffnet. Zur Eröffnung, am 9. Oktober 2015 nutzten viele Raublinger Bürger die Gelegenheit, die neuen Räume zu besichtigen.

Das Programm Soziale Stadt wird im Auftrag der Gemeinde Raubling umgesetzt in Trägerschaft der Diakonie Rosenheim.

Diakonie Soziale Dienste Logo  Wappen Raubling  


Die Soziale Stadt Raubling wird gefördert durch:

Bund Laender Programm Soziale Stadt Logo Staedtebaufoerderung Logo  Bundesministerium fuer Umwelt Logo bayersches Staatswappen